BMW Bank

Die BMW Bank, Tochtergesellschaft des bekannten Autoherstellers, wurde eigentlich als hauseigene Bank gegründet um Kunden die Finanzierung von Pkws zu erleichtern und die Kosten für das Autohaus so gering wie möglich zu halten. Inzwischen hat die BMW Bank ihr Angebot weit ausgebaut. Nachdem Sie 1971 gegründet wurde ist sie nun in über 50 Ländern vertreten. Leasingverträge laufen dabei über die Tochtergesellschaft BMW Leasing GmbH, diese kümmert sich auf Wunsch ebenfalls um die Versicherung, sowie Wartung der geleasten Wagen. Beide Unternehmen haben Ihren Hauptsitz in München. Die Bank bietet Ihr Angebot dabei nicht nur Käufern an, sondern unterstützt auch Ihre Händler bei der Finanzierung von Bau- oder Lagermöglichkeiten. Eine weitere Sektion des Unternehmens ist die Finanzierung von Jahreswagen.

Doch auch für Künden mit anderen finanziellen Wünschen außerhalb des Autokaufes bietet die BMW Bank inzwischen ein breites Spektrum an Möglichkeiten an. So ist auch außerhalb der Finanzierung die Vergabe eines Barkredites möglich. Und auch für Spareinlagen bestehen Angebote: Es werden neben Tagesgeldkonten, Festgeldanlagen und Sparbriefen auch die Möglichkeit der Investitionen in Fonds. Auch das Eröffnen von Sparkonten stellt keinerlei Problem da. Die BMW Bank Zinsen sind dabei im relativen Mittelsegment angelegt, so ist Festzinssparen derzeit beispielsweise mit einem Zinssatz von 2,75 Prozent möglich.

Sollte eines dieser Angebote genutzt und mit einem Autokauf verbunden werden sind für Sie als Kunden in verschiedenen Variationen ein Bonus möglich. Für BMW-Fahrer wird außerdem ein Kreditkartenangebot geboten welches ein Kreditkartendoppel anbietet. Inzwischen bietet die BMW Bank auch Baufinanzierung an und weist außerdem diverse Angebote für Unternehmen auf.

© 2010 - 2017 Kreditangebote.com | Impressum | Datenschutz |