Produktivkredit

Das Gegenstück zum Konsumkredit ist der Produktivkredit. Dieser ist für Unternehmen gedacht um kurzfristige Investitionen zu finanzieren. Es werden dabei verschiedene Arten des Produktivkredites unterschieden. Eine dieser Möglichkeiten ist der Betriebsmittelkredit. Dieser ist eine Kreditlinie fürs Konto des Unternehmens. Diese Art des Kredites ist somit ähnlich dem Dispositionskredites für Privatpersonen. Der Betriebsmittelkredit wird jedoch zu wesentlich günstigeren Konditionen zur Verfügung gestellt. Ein Betriebsmittelkredit ist für so gut wie jedes Unternehmen egal welcher Größe erforderlich um kurzfristige Belastungen abfangen zu können. Der Kredit ist für Unternehmen unkompliziert abschließbar. Generell reicht den Banken die Ansicht der monatlichen Eingänge auf dem Konto. Bei einer sehr hohen Kreditlinie kann es sein, dass von Seiten der Bank eine BWA angefordert wird.

Die weitere Art des Produktivkredites ist der Saisonkredit. Dies ist ein Kredit mit einer festen Auszahlungssumme und Rückzahlungsvereinbarung, der genutzt wird um kurzfristig niedrige Umsätze auszugleichen. Generell gibt es natürlich für Unternehmen eine große Anzahl an möglichen Krediten. Der Produktivkredit ist dabei vor allen Dingen dafür gedacht kurzfristige Belastungen und Investitionen auszugleichen und nicht nur für eine lange Laufzeit ausgelegt. Dies ist auch an den Kosten spürbar. Auch wenn diese wesentlich geringer sind als für eine Privatperson sind auch für Unternehmen bei einem langfristigen Kredit mit hinterlegten Sicherheiten die Bedingungen besser. Für eine kurzfristige Auszahlung ist dieser Kredit jedoch die beste Option.

© 2010 - 2017 Kreditangebote.com | Impressum | Datenschutz |