Ungesicherte Kredite

Unter einem ungesicherten Kredit versteht man einen Kredit, der Ihnen nur aufgrund Ihrer Bonität gewährt wird. Dieser Kredit wird häufig auch Blankokredit genannt. Der Begriff rührt daher, dass bei der Vergabe eines solchen Kredites die Risiken für die Bank relativ hoch sind, vergleichbar damit als würde die Bank Ihnen direkt einen Barscheck in die Hand geben.

Natürlich findet auch bei einem ungesicherten Kredit eine Prüfung Ihrer Finanzen statt: Eine Bonitätsprüfung wird vorgenommen und in den meisten Fällen bespricht die Bank mit Ihnen Ihre Haushaltsführung. Hierbei werden die Ausgaben und Einnahmen gegengerechnet um zu überprüfen ob Ihr finanzieller Spielraum ausreicht um die Kreditraten bedienen zu können. In einigen Fällen, wenn Ihre Bonität oder Einnahmen nicht ausreichend sind, kann es sein, dass die Bank auf einen zweiten Kreditnehmer besteht um für sich das Risiko zu verringern. Dennoch ist – wie bereits erwähnt – das Risiko für die Banken relativ hoch. Dies liegt daran, dass bei einem Zahlungsausfall die Bank häufig keinerlei Möglichkeit mehr hat Ihre Zahlungen zu erhalten, da in diesen Fällen zumeist die finanziellen Mittel des Kunden vollkommen erschöpft sind.

Dieses Risiko wird natürlich auch auf Sie als Kunde umgelegt, zumeist in der Form von höheren Zinsen. Abhängig ist dies  auch von der aufgenommenen Kreditsumme. Bei einem Warenkredit beispielsweise, mit einer Summe von unter tausend Euro ist der Zinsaufschlag für Sie als Kreditnehmer kaum zu spüren. Bei einer höheren Kreditsumme können so allerdings äußerst hohe Nebenkosten enstehen. Außerdem ist die Kreditsumme, die aufgenommen werden kann stark begrenzt. Dies richtet sich natürlich auch nach dem mit der Bank berechneten Finanzplan. Zumeist liegt die Obergrenze der Banken bei einem ungesicherten Kredit  zwischen zwanzig-und dreißig tausend Euro.

© 2010 - 2017 Kreditangebote.com | Impressum | Datenschutz |